Unser Artist Wrap Motiv “Abgal” verzaubert Frankfurt

European Wrap Star 2014
Wir freuen uns sehr, dass wir Wort halten konnten: Unsere Art Wrap war eine echte Herausforderung für die besten Car Wrapper Europas. Anhand unseres Motivs “Abgal” konnten sie beweisen, dass es bei der Fahrzeugvollfolierung nicht nur um Verklebefertigkeiten geht, sondern auch um künstlerisches Fingerspitzengefühl.

Hier das Referenzauto mit unserem Europameistermotiv "Abgal":
Referenzfahrzeug European Wrap Star 2014 by Artist Axel Neumann


Referenzfahrzeug European Wrap Star 2014 by Artist Axel Neumann


Eine Car Wrapping Meisterschaft läuft folgendermassen ab: Zentral positioniert und für alle Wettkampfteilnehmer gut sichtbar, steht das Referenzauto. Es wurde im Vorfeld von den Jurymitgliedern foliert, die allesamt alte Hasen und Supercracks der Branche sind: Rob Ivers (USA), Jürgen Eidt (D) und Nils Kühn (D). Egal welche Teile der Fahrzeuge im Wettkampf foliert werden – sie müssen am Ende genauso aussehen wie beim Referenz Fahrzeug.


European Wrap Star 2014 Art Wrap by Artist Axel Neumann

In der Wettkampfmeile stehen drei baugleiche Fahrzeuge. Die Teilnehmer bekommen Runde für Runde eine neue Wrap Aufgabe gestellt. Dabei wird über die drei Wettkampftage hinweg das Teilnehmerfeld immer weiter ausgedünnt, bis im Finale die drei Besten gegeneinander antreten können.

European Wrap Star 2014 Pokale mit Art Wrap by Artist Axel Neumann


Diese Pokale warteten auf die Sieger.


European Wrap Star 2014 Art Wrap by Artist Axel Neumann

Vor dem Rennen bereiten sich die Wrapper  (hier Michael Szwacki GB) vor und notieren sich genau, wie das Motiv positioniert werden muss. Sauber arbeiten allein reicht aber nicht aus, es geht immer auch um Zeit. Die Wrapper müssen unter enormen Druck Höchstleistung bringen.


Marco DittlEuropean Wrap Star 2014 Art Wrap by Artist Axel Neumann

Folgende Car Wrapper lieferten sich im Finale ein spannendes und sehr knappes Rennen: Michael Szwacki (GB), Rytis Kulokas (LT) und Marco Dittl (D) - hier oben im Bild.


European Wrap Star 2014 Juror Jürgen Eidt

Die Jury lässt sich Zeit für Ihre Entscheidung. Kein Wunder, denn alle drei Jungs haben top Arbeit abgeliefert. Die Spannung in der Halle ist fast mit Händen greifbar, als am Ende die Platzierung verlesen wird:


European Wrap Star 2014 Siegerehrung

England belegt den 3. Platz, Litauen den 2. und der deutsche Teilnehmer Marco Dittl wird zum Sieger erklärt. Es freut uns sehr, dass Marco seinen 3. Europameistertitel mit unserem ART WRAP Motiv "Blue" gewonnen hat. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Deine tolle Leistung!
Patrizia, 12.11.2014
[ mehr lesen ]

Artist Wrap durchläuft künstlerischen „Elchtest“

Vom 5. bis 7. November findet die Europameisterschaft des Car Wrappings zum ersten Mal mit unserer Artist Wrap statt. Wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis!

Wir freuen uns, dass die besten Car Wrapper Europas sich an unserem Motiv messen werden. Wenn alles gut läuft, sehen die Fahrzeuge nach dem Wettkampf so aus:

Der Wettkampf findet an der Viscom im Frankfurt a.M. statt.

Adresse:

Messe Frankfurt GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:

Mittwoch, 5. November 2014: 10:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 6. November 2014: 10:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 7. November 2014: 10:00 - 17:00 Uhr

Tickets:

Wenn Sie Ihr Ticket online vorbestellen, profitieren Sie von einem deutlich ermäßigten Sonderpreis. Tageskarte für nur 20.- Euro (statt 35.-)

Natürlich werden Axel und ich in Frankfurt persönlich mit dabei sein. Für uns ist es der erste "Produkttest" und da werden wir ganz genau hinschauen. Damit die Wettkampfbesucher auch die Story hinter Axels Kunst entdecken können, bringen wir das Originalgemälde mit, das der Folie als Vorlage gedient hat.

Besuchen Sie uns vor Ort! Wir freuen uns auf Sie und Ihre Meinung zu unserem ersten Art Wrap Test. Außerdem können Sie den Car Wrappern live beim Folieren zuschauen.

Wir danken all den Menschen & Unternehmen, die uns dabei geholfen haben unsere erste Art Wrap zu realisieren. Die macuti. Internetagentur hat unsere Webseite umgesetzt, auf der wir ab jetzt regelmäßig von unseren Erlebnissen mit den Art Wraps berichten können. High Quality Scanning hat die hochwertige Reproduktion des Originalkunstwerks erstellt und der Fotograf Max Helbig hat uns bei der Bildbearbeitung der Artist Wrap geholfen.

HQS High Quality Scanning macuti.group Internet & Marketing Agenturen Max Helbig
Patrizia, 23.10.2014
[ mehr lesen ]

Sappi sponsert Axel mit einer Rolle Algro Design® Karton

Wie eine Art Wrap entsteht - Stufe 1
Axel lag mir schon seit längerem in den Ohren, dass er für unser Car Wrapping Projekt demnächst ein großformatiges Füllergemälde am Stück malen möchte. Damit verändert sich der Vergrößerungsfaktor, wenn wir das Motiv an die Autos anpassen und die Textur auf der Fahrzeugfolie bekommt eine filigranere Note. Sobald ich eine freie Minute hatte, machte ich mich also daran, Karton auf der Rolle für ihn zu besorgen. Im Einzelhandel wurde ich für meine Frage nur mitleidig angelächelt. „30 bis 40 Meter am Stück? Das kriegen Sie – wenn überhaupt – nur bei den Papierfabriken direkt.“
Die nachfolgenden Telefonate waren erfolglos. Verständnis kann man durchaus dafür haben. Denn die Fabriken produzieren Rollen, die mehrere Tonnen schwer sind und viele, viele hundert Meter Papier am Stück enthalten. Was kümmert einen da die Anfrage nach ein paar kümmerlichen Metern am Stück?

SappiBis ich Sappi am Ohr hatte. Der Mitarbeiter war  nicht nur sehr freundlich, er hat sehr aufmerksam zugehört und versprochen, sein Möglichstes zu tun. Und siehe da! Ein paar Wochen später bekam ich die Nachricht, dass Sappi das Künstlerprojekt für gerne mit einer Rolle Algro Design® Karton unterstützen möchten und wo sie die Rolle denn hinschicken sollen?

Wiederum ein paar Tage später stand ein Lastwagen vor dem Atelier und der Fahrer lud eine 1,30 Meter lange Kartonhülse aus. Sie war so schwer, dass wir sie unmöglich alleine tragen konnten. Der Fahrer musste helfen, sie ins Atelier zu schleppen - nein zu zerren und zu schieben... es war ein gewaltiger Kampf.

Axel konnte kaum erwarten, den neuen Karton auszuprobieren. Kaum hatte er sein aktuelles Gemälde abgeschlossen, wurde die Kartonrolle feierlich aus der Hülse gezogen (das Gewicht wird sich kaum jemand vorstellen können. Wir dachten, wir könnten es niemals schaffen, aber plötzlich flutsche die Kartonrolle in einem Rutsch aus der Hülse. Für den Anfang hat sich Axel „nur“ 2,40 Meter davon abgeschnitten. Er wollte erst wieder warm werden mit dem Malen von Großformaten. Schließlich heißt das für ihn, dass er ab jetzt wieder durchgehend im Stehen arbeiten muss.

Schon nach den ersten paar Strichen auf dem neuen Karton war klar, dass wir hier einen Volltreffer gelandet haben. Noch nie hat die Acrylfarbe so schön und intensiv geleuchtet wie auf diesem Karton. Keine Ahnung woran es liegt, ob die Oberfläche glatter ist oder das Weiß anders.... auf jeden Fall ist das Karton vom Allerfeinsten und wir möchten allen Mitarbeitern von Sappi ganz herzlich dafür danken, dass sie unsere Kunst mit einer so herausragenden Qualität unterstützen! Der Startschuss für ein neue Art Wrap ist gefallen.
Patrizia, 30.08.2014
[ mehr lesen ]

Seiten: 1 2 3